Mittwoch, 18. Mai 2011

Hairturorial in Bildern : Geflochtenes Haarband (Eigenhaar)

Hay ihr Lieben.Heute habe ich ein kleines Hairtutorial in Bildern für euch. Damit könnt ihr euch aus eurem eigenen Haar ein geflochtenes Haarband machen (eine gewisse Grundlänge der Haare sollte natürlich vorhanden sein.)

Was braucht ihr?

1 Toupierkamm
1 dünnes Haargummi
1 Spange/Klipp


1. Zuerst kämmt ihr eure Haare gut durch. Auf dem Bild seht ihr,wie meine Haare normal fallen. Ich trage keinen richtigen Mittelscheitel,sondern er ist leicht seitlich angesetzt.






2. Trennt an einer der beiden Seiten die Obere Haarschicht ab.Das geht am einfachsten mit der spitzen Seite eines Toupierkamms. Ich habe mich für die rechte Seite entschieden. Eigentlich dürfte das kein Problem sein,denn dort entsteht beim abtrennen schon fast von selbst eine Art Kante.





3. Nehmt nun eine Partie Haare von der rechten Seite (so viel ihr mögt...je mehr Haare desto dicker das Haarband,aber es wird dann auch schwieriger die Übergänge gut zu kaschieren).
Flechtet nun einen Zopf.Er sollte recht stramm oben beginnen und auch insgesamt stramm geflochten sein.Befestigt am Ende das dünne Haargummi.



4. Lasst die Haare,die ihr von der rechten Seite abgetragen habt wieder auf die ursprüngliche Seite fallen. Jetzt legt ihr den Zopf über den Kopf auf die andere Seite.Achtet hierbei dadrauf,dass genügend Haare den Anfang des Zopfes an der Kopfhaut verdecken,denn sonst siehts komisch aus.



5. Nehmt einen Clip oder eine Haarspange und befestigt das Zopfende. Hier solltet ihr darauf achten,dass auch hier genügend Haare das Zopfende verdecken.Am besten geht das kurz über dem Ohr.



6. Ihr seid fertig. Firsiert vielleicht noch ein wenig die Haare über die Übergänge und fixiert das ganze mit Haarspray.  Mein Versuch sieht jetzt hier nicht so perfekt aus,weil es erstens mit der Webcam aufgenommen wurde und ich grad erst aus dem Bett gestiegen bin :D:D Deshalb auch die Pixel ;D Habe mir heute mal einen langen Schlaf gegönnt ^^







Tip : Wer nicht so lange Haare hat,dass es möglich ist einen solchen Zopf zu flechten,der kann sich auch 1er Clips kaufen.
Die sehen so aus :


Die kann man dann vorher flechten und nach dem selben Prinzip an der Stelle einklippen und genauso handhaben,wie die echten Haare.

Kommentare:

  1. Du machst es dir ja kompliziert. Versuch doch mal diese Variante: http://kupferzopf-flechtfrisuren.de/Haarband.htm
    Super Erklärung und keine Probleme mit kaschieren o.ä. :)

    Grüßlies Merrick

    AntwortenLöschen
  2. So kompliziert ist es gar nicht ;) Sieht vielleicht so aus,aber ich komm damit super klar :D Und das vom Link ist ja nicht das gleiche und würde bei meiner Haarlänge auch nicht aussehen :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr über Kommentare.Konstruktive Kritik ist immer okay,aber wer beleidigend wird,muss damit rechnen,dass der Kommentar nicht veröffentlicht wird.Mühe umsonst gemacht und Lebenszeit verschwendet ;)