Sonntag, 6. Februar 2011

Meiner Erfahrung mit : Blonden Haaren

Hallo :)
Irgendwo scheine ich erwähnt zu haben,dass ich mal meine Haare von sehr dunkel auf blond gefärbt habe...und da hat mich nun eine Leserin drauf angeschrieben und mir bezüglich dessen ein paar Fragen gestellt,die ich natürlich gerne beantworten werde...habe auch ein paar Bilder rausgekramt :D (aus Datenschutzgründen sind die Gesichter unkenntlich gemacht...ich hoffe ihr versteht das :))

Vorweg ! Ich war hinterher wirklich wirklich unglücklich mit der Farbe...erwartet hier also keinen Pro Blond Post :D

Wie kam ich auf die Idee meine Haare blond zu färben?
Gute Frage...ich weiß es ehrlich gesagt nicht mehr...aber ich wollte die Haare einfach blond haben...:D

Wie hast du deine Haare blond bekommen?
Das ganze hat ca 1 Jahr gedauert...ich habe nichts selbst gemacht,sondern alles beim Friseur machen lassen. Das lief in mehreren Etappen ab.

Meine Naturhaarfarbe ist übrigens Mittel-Dunkelbraun.

Zuerst habe ich meine Haare mit sehr vielen blonden Strähnchen aufhellen lassen. Davon existiert leider kein Bild mehr...aber von Friseurbesuch zu Friseurbesuch wurden sie immer mehr....
Dann habe ich sie mir vor einem Familienurlaub nach Spanien komplett blondieren lassen....da meine Haare die Farbe im Unterhaar nicht so angenommen haben,wie sie es eigentlich sollten sah das ganze noch recht Scheckig aus....als hätte ich mir mein Unterhaar anders farbig gefärbt...(war zu der Zeit zwar in...sollte aber so nicht aussehen :D)

Hier mal 2 Bilder:




Ja danach habe ich mir die Haare erneut blondieren lassen....diesmal hat mir das Ergebnis noch weniger gefallen....Gelbstich lässt grüßen...der ist auch mit Silbershampoo nicht rausgegangen

Sieht man hier auf dem Bild sehr gut :



Habe mich dann entschlossen mein Haar wieder dunkler zu färben...und hab sie mir kurzer Hand braun gefärbt. So sahs am Anfang aus....2 Tage nach dem Färben...ich war zufrieden :)






Ich bin da anch Polen geflogen mit der Schule...und 2 Wochen später sah das ganze etwas anders aus :( Die Farbe wurde von den Haaren nicht angenommen und es wurde immer heller. (Links im Bild^^)





und nur knapp 2 Monate später sahs dann so furchtbar aus



Einfach nur gelb :(
So bin ich dann wirklich lange rumgelaufen...bis mir eines Tages die Idee kam sie wieder dunkler zu Färben,weil das mit dem Ansatz echt gar nicht mehr ging...auch das ist in die Hose gegangen und mein Haar hatte einen Grünstich....wow toll

Sieht man hier ein wenig...vorallem in der Sonne wars krass :(






Danach habe ich dann das ganze einfach rauswachsen lassen....hat ja nichts genützt :D habe mir meine Haare dann vor kurzem selber getönt und das ist absolut in Ordnung :)



Das war quasi meine Blond Haargeschichte...ich bin so glücklich,dass ich nun wieder meine alte Haarfarbe habe....das kann sich niemand vorstellen....das ganze zurückgefärbe und gewarte hat ca 3 Jahre gedauert :( Es war wirklich schlimm....ich habe mir die Haare mit 16 Blond gefärbt und erst heute mit fast 20 sind sie wieder okay....aber besser spät als nie :)

Kommentare:

  1. Das kommt mir so bekannt vor,hab mir die Haare auch von schwarz auf blond färben lassen,auch ca in einem Jahr.Es war einfach auch nur gelb es sah furchtbar aus und dann hat mir eine neue Friseurin auch noch alles versaut und den Ansatz viel viel zu hell (fast weiß) aufgehellt -.- Und so bin ich heut auch wieder braun haarig und liebe es.Wenn ich mir heute die Fotos mit blonden Haaren anschaue frage ich mich echt wie bescheuert ich doch war das gemacht zu haben :D

    AntwortenLöschen
  2. Ich hatte 2008 blonde Strähnen und hatte schon die satt nach 3 Monaten ^^"

    AntwortenLöschen
  3. @KleinesSternchen geht mir auch so...ich lach mich manchmal kaputt über die alten bilder....grausig :D

    @Hana die blonden strähnen gingen bei mir...aber mittlerweile kann ich mir keine strähnen mehr vorstellen...ich mags lieber einheitlich :D

    AntwortenLöschen
  4. finde dunkel noch immer am schönsten :-) lg

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr über Kommentare.Konstruktive Kritik ist immer okay,aber wer beleidigend wird,muss damit rechnen,dass der Kommentar nicht veröffentlicht wird.Mühe umsonst gemacht und Lebenszeit verschwendet ;)