Dienstag, 1. November 2011

Pleiten,Pannen,Enttäuschungen-Mein Leben ist NICHT perfekt

Hey

Ich habe jetzt mal wieder einen recht persönlichen Post.

Und zwar bekomme ich,seit ich über Amerika blogge,sowohl hier auf dem Blog,als auch auf Formspring,sehr nette Kommentare von anonymen Leuten ... *Ironie aus*

In diesen Kommentaren geht es hauptsächlich darum,dass man mir vorwirft mein Leben wäre ja ach so perfekt und ich würde das alles nur schreiben,damit andere eifersüchtig werden und um mich in ein besseres Licht zu rücken und zu zeigen,wie reich meine Eltern sind.Auch wird mir vorgeworfen ich würde zu viel "rumheulen".Ich solle mich mal nicht beklagen,schließlich wäre doch alles perfekt ich hätte Geld,würde studieren und würde jetzt auch noch 1 Jahr Amerika in den Arsch geschoben bekommen.Ich wäre eingebildet und würde mir auf alles etwas einbilden,was ich habe.

Es fällt allgemein in den Kommentaren (es waren kanpp 30 Stück...ich denke alle von der gleichen Person..habe sie nicht veröffentlicht,da einige Bemerkungen doch etwas unter die Gürtellinie gehen) auf,dass ziemlich oft das Wort perfekt benutzt wird...und obwohl man sich bei solchen Sachen ja eigentlich nicht rechtfertigen sollte...so tu ich das jetzt trotzdem bzw nehme einfach mal Stellung dazu. (ich werde diese Person einfach mal direkt ansprechen)


Warum sollte ich wollen,dass andere eifersüchtig auf mich sind? Und wie kommst du darauf,dass meine Eltern reich sind? Sie arbeiten beide.Ja.Ist das verwerflich,wenn man einer geregelten Beschäftigung nachgeht und damit sein Geld verdient? Ich hatte in meiner Kindheit so gut wie nichts von meinen Eltern und war immer nur bei Oma&Opa.Das war nicht toll.Vorallem nicht,wenn andere Kinder ihre Eltern mit zur Schulaufführung oder zum Gottesdienst mitgebracht haben,während ich alleine in der Reihe saß oder auf der Bühne stand und niemand hat mir zugeschaut.
Ich bin meinen Eltern aber dankbar dafür,dass sie mir alles ermöglichen konnten,was ich wollte.Sie haben mich immer schulisch unterstützt und mir ermöglicht,dass ich studieren kann.Ja sie bezahlen mein Studium!Aber das würden denke ich alle Eltern machen,die es sich finanziell leisten können,ganz einfach aus dem Grund,weil sie ihrem Kind nur das beste für die Zukunft wünschen und das ermöglichen wollen.Das heißt aber noch lange nicht,dass wir Unmengen von Geld zur Verfügung haben.Und wieso sollte ich mir grade auf das Geld meiner Eltern etwas einbilden? Ich habe es doch nciht verdient.

Warum darf ich nicht rumheulen? Wie würdest du dich fühlen,wenn der Mensch,den du liebst dich verlässt? Wenn er dich ausnutzt,benutzt,verarscht und zur Schau stellt? Wenn er dich anlügt,betrügt und dich wie Luft behandelt,nachdem du alles für ihn geopfert hast?
Meinst du wirklich mir gehts gut? Klingt das für dich perfekt? Wenn du nichtmal den Menschen hassen kannst,der dir all das angetan hat?

Ja ich studiere.Meinst du ich habe das einfach so geschenkt gekriegt? Ich bin 13 Jahre zur Schule gegangen.Habe 13 Jahre Mobbing (ja!) über mich ergehen lassen und hatte in den letzten Jahren meiner Schulausbildung,die schlimmste Zeit meines bisherigen Lebens.Meinst du mir wurde an dieser Schule etwas geschenkt ? Nein.
Ich habe trotz allem ein super Abi gemacht und ja...darauf bin ich stolz.Das hat nichts mit eingebildet sein zu tun.

Und Amerika habe ich in den A**** geschoben gekriegt, ja? Natürlich.Ich habe ja auch keine 1000 Formulare ausfüllen müssen und keine elendig langen Bewerbungsgespräche gehabt.Man hat mir einfach ein Flugticket in die Hand gedrückt und gesagt : Hier bitte Andrea du perfektes Kind...flieg und habe deinen Spaß.
Ja nee ist klar.


Ich finde es wirklich schade,dass mir jemand sowas vorwerfen muss,der mich wahrscheinlich nichtmal kennt.
Mein Leben ist alles andere als perfekt.Ich habe keinen Grund eingebildet zu sein und meine Eltern muss man in sowas auch nicht mit rein ziehen.
Ich habe genug in meinem Leben mit machen müssen und ich denke nicht,dass irgendwer das Recht hat jemanden zu verurteile,von dem er nichtmal die kleinste Geschichte kennt.


Wenn es dich beruhigt : Momentan ist mein Leben ein Haufen Scheiße. 



An all meine lieben Leser : Sorry für den Artikel,aber es musste einfach sein.

Kommentare:

  1. Reg dich nicht auf! Klar beneide ich dich, aber ich hätte ja selbst meinen Hintern bewegen könnren und das anleiern können. Nimms dir nicht zu herzen, jeder ist bei jemandem auf etwas neidisch. Bei dem einen sind e sdie tollen Lippen, beim anderen dass sie viel Zeugs von Firmen geschickt wird, bei der einen, dass sie jede LE findet usw.. das ist einfach so. Freu dich auf deinen Trip, geniese die Zeit und sammle wertvolle Erfahrungen!

    AntwortenLöschen
  2. Ich wollte zuerst schreiben, dass du dich wirklich nicht rechtfertigen und solche Kommentare einfach ignorieren sollst, aber ich kann dennoch verstehen, dass das raus musste!

    Mehr Beachtung sollte diese Person oder solche Kommentare aber nicht bekommen! Sowas schreibt nur jemand, der wirklich neidisch ist und anderen nicht mal das Schwarze unter den Fingernägeln gönnt. Und sich dann in der Anonymität des Internets zu verstecken ist auch nicht mutig und cool, sondern ziemlich armselig und peinlich.

    Also Kopf hoch, liebe Andrea, zieh dein Ding durch! Du hast das Recht, stolz auf das zu sein, was du dir erarbeitet hast und noch erarbeiten wirst!

    Ich wünsch dir viel Erfolg und Glück!

    AntwortenLöschen
  3. es ist dein blog, veröffentliche was du willst. über den rest lachst du und löscht es !

    neid ist die negative art anerkennung zu zeigen, wahrscheinlich können sich solch menschen einfach nur nicht über andere menschen und deren ereignisse freuen ^^

    AntwortenLöschen
  4. Oh süße!
    Es tut mir für Dich leid! Wirklich! das ist so schlimm,weil das ist bestimmt jemand der dich nicht mal kennt! Wie gemein!
    Neider gibt es leider unter uns!
    Aber mach Dir keine Vorwürfe!
    Ich gönne Dir alles und das ist toll dass Du studierst!
    Liebste Grüße & einen schönen Abend noch!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr über Kommentare.Konstruktive Kritik ist immer okay,aber wer beleidigend wird,muss damit rechnen,dass der Kommentar nicht veröffentlicht wird.Mühe umsonst gemacht und Lebenszeit verschwendet ;)