Sonntag, 4. September 2011

Frage.... *persönlicher Mist*



Hallöchen.
Ich habe mal eine Frage an euch...ich meine keiner kennt mich wirklich und ich kenne ja auch niemanden wirklich,aber oft sie die Ratschläge von Außenstehenden ja doch noch die hilfreichsten...

Fangen wir mal an. Mein Freund hat sich ja vor 2 Monaten von mir getrennt,weil er meinte er wäre nicht gut genug für mich bzw meint er er würde mir nur mehr weh tun,wenn wir weiter zusammen bleiben würden. (gut es ist öfter was schief gelaufen...wir haben einen Monat fast nur gestritten,aber für mich ist das kein Grund.)
So nun renne ich dem guten Mann schon seit 2 Monaten hinbterher...ich meine ich liebe ihn halt noch und wir smsen so fast regelmäßig,telefonieren ab und zu und treffen uns auch.
Für mich ist das ganze natürlich mehr als verwirrend,weil ich selber gar nicht weiß,wo ich stehe...bzw möchte er nach wie vor darüber kein Gespräch mit mir führen?! O.o
Immer wenn ich bei ihm bin oder wir telen,ist er total normal zu mir...als wäre nie was gewesen,er küsst mich und so weiter halt.Wenn wir uns dann verabschieden,sagt er immer ja wir schreiben heute Abend...nichts.Warte ich vergeblich drauf.Danach habe ich immer das Gefühl ich werde wieder auf seine Ersatzbank geschoben.

Es tut weh nicht zu wissen,wo man steht.Vorallem geht er momentan total viel feiern und ich werde die Gedanken nicht los,dass er vllt auch noch was mit andren hat...und macht mich regelrecht fertig.Sobald ich aber mal dann eine SMS schicke,in der ich andeute was ich denke,fühle usw,antwortet er einfach nicht mehr und ignoriert mich. :(

Also meine Frage : Würdet ihr da noch was rein investieren...? ich meine ich liebe ihn wirklich sehr und es wäre einfach nur dumm 2 Jahre einfach so weg zu werfen.Es ist ja nicht so,als hätte er kein Interesse mehr an mir...glaub ich,aber das Gefühl zu haben,man wird möglicherweise nur ausgenutzt ist auch nicht so der Klopper :( Er meint zwar,dass er das nicht tut,aber was ist das denn dann :(
Ich hatte schonmal überlegt,ihm irgendwie einen Brief zu schreiben,um mal alles runterzurasseln,was mir durch den Kopf geht...ich stehe so oft davor,irgendwas bei ihm auf FB oder so zu schreiben,aber das geht ja sonst eigentlich niemanden was an... :( Und mit mir reden tut er ja einfach nicht..er hat ja nichtmal mit mir reden wollen,als schluss war.Alles per SMS und Telefon und das ist scheiße.

Naja ich hoffe,dass vllt irgendjemand einen Rat weiß,wie man mit solchen Situationen umgehen kann..ich denke,dass einige hier älter sind,als ich und demnach auch mehr Erfahrungen haben,was sowas betrifft.Er ist meine erster "richtiger" Freund..also so mit viel Gefühl und bliblablubb...vorher war das eher nur,um einen zu haben xD  und genau deshalb,bin ich soooo leer im Kopf

Eure ratlose Andrea


Kommentare:

  1. Hm, ich denke, einen wirklichen Rat kann ich dir nicht geben. Nur soviel, höre in dich hinein, wie kaputt macht es dich, da Zeit zu investieren? Wenn du noch ein normales Leben führen kannst, mache weiter. Zerstört es dich, dann versuche dich zu lösen...

    AntwortenLöschen
  2. Schau dass er dich nicht ausnutzen kann... Wenn er im Moment keine Beziehung will, dann schau, dass er sich nicht nehmen kann was typisch für eine ist wie z.b. küssen usw. ... sonst kann es schnell passieren, dass er meint er kriegt das eine, ohne dafür etwas tun zu müssen bzw. dir auch etwas zu geben... Wenn er vorerst nicht über das Thema Beziehung reden will, dann musst du ihn wohl oder übel damit in Ruhe lassen. Jedoch hast du auf jeden Fall ein Recht darauf, dass du die chance kriegst ihm zu zeigen was er dir bedeutet und dass er es sich vielleicht anders überlegt. Versuche ihm Zeit und Abstand zu geben und gib ihm keine Chance dich auszunutzen, wenn du verstehst was ich meine. zeig ihm auf der anderen Seite aber auch, dass du noch auf eine Antwort wartest und darum kämpfst (wenn er es wert ist). Dann liegt es an ihm was er will und ob es nochmal klappt.
    Aber wirklich: Lass dich bloß nicht ausnutzen! Denn das hast du nicht verdient!
    Ich hoffe du kannst was damit anfangen!

    AntwortenLöschen
  3. wenn du wirklich noch was schreiben willst, dann tu es auf keinen fall üers inet, fb , sms oder sonstigem ... schreibe traditionell nen brief !
    *unendlich viele zeichen
    *geschriben ist geschrieben
    *handschriftlich ist viel persönlicher als über netz, man überlegt mehr, denkt über worte genau nach
    *er kann es lesen wann und wie er auch immer will ...
    * es ist zeitlos .. ja heutzutage ist es ja schon fast wieder modern, weil kaum noch jemand briefe schreibt
    *solltest du dir den brief nochmal durchlesen, kannst du ja noch entscheiden,ob du ihn wirklich abschickst ..

    also wenn, dann nur so !

    (vor einigen jahren bekam ich auch einen (leider) verzweifelten brief, den ich leider nicht positiv beantworten konnt, aber es war dennoch schön, dass sich jemand in der heutigen zeit solch eine mühe macht um so seine gefühle zu äußern..

    AntwortenLöschen
  4. Ich danke euch :) :-*

    Ja das mit dem ausnutzen ist leicht gesagt...ich denke,dass es schon so weit gekommen ist :/ auch wenn er sagt es wäre nicht so...es kommt mir einfach so vor.

    Insgesamt fühle ich mich natürlich extrem scheiße..ich verliere langsam die Hoffnung daran,dass es sich noch lohnt weiter dafür zu kämpfen,denn irgendwie tuts einfach nur noch weh :(

    Das mit dem Brief werde ich aber auf jeden Fall mal machen...ich denke auch,dass das um einiges persönlicher ist,als per Messanger..und wenn er schon nicht reden will...kann er wenigstens meinen Standpunkt lesen.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr über Kommentare.Konstruktive Kritik ist immer okay,aber wer beleidigend wird,muss damit rechnen,dass der Kommentar nicht veröffentlicht wird.Mühe umsonst gemacht und Lebenszeit verschwendet ;)